Pilatus Cup 2019

Obwaldner Karateka’s kämpften wie die Löwen

Am Samstag, 23. März 2019 fand in der Krauerhalle in Kriens der internationale Pilatus-Cup im Kyokushinkai-Karate statt. Karateka’s aus England, Wales, Irland und der Schweiz kämpften in den Disziplinen Kata und Kumite um die begehrten Podestplätze.

Das Nachwuchsturnier wurde von Shihan Ruth und Beat Näpflin (Karateschule Kriens) hervorragend organisiert und zum zwanzigsten Mal erfolgreich durchgeführt. Vielen Dank an Shihan Ruth und Beat Näpflin für die hervorragende und wertvolle Arbeit in den letzten zwanzig Jahren. Osu.

Die Obwaldner Karateka’s lieferten einen hervorragenden Wettkampf. Sie brillierten mit ausgezeichneter Technik und offensivem Kampfgeist. Die mitgereisten Fans unterstützten sie lautstark.

Leider unterliefen den Schiedsrichtern ein paar Fehlentscheide, indem sie einen Sieg durch Überlegenheit (Yusei Gachi) nicht anerkannten. Da muss in der Schiedsrichterausbildung noch gearbeitet werden.

Herzliche Gratulation den Obwaldner Karateka’s zu ihrem erfolgreichen Auftritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.